Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
 

<< voriger Artikel dieser Rubrik nächster Artikel dieser Rubrik >>

Vernetzung und Zusammenarbeit

Ohne Kooperation mit anderen Beratungsstellen und Netzwerken hätten unsere politischen Ziele nicht die geringste Chance.

Durch die Zusammenarbeit vieler NGO´s ist es jedoch immer wieder möglich, zumindest Schlimmeres zu verhindern, und - zäh, aber doch - auf bestehende Mißstände solange hinzuweisen, bis Schritte zu ihrer Veränderung unternommen werden.

VertreterInnen der Deserteurs- und Flüchtlingsberatung nehmen mehrmals jährlich teil an den Koordinationstreffen der Asylkoordination österreich und an den Treffen des RechtsberaterInnen - Netzwerks.
Seit Jahren besteht eine regelmäßige Zusammenarbeit und Austausch mit den TeilnehmerInnen des dort koordinierten  Arbeitskreis Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.
Einmal jährlich findet ein Asylforum aller in diesem Bereich tätigen Organisationen statt, bei dem auch wir vertreten sind.

Im Bereich Antirassismus war die Zusammenarbeit mit der Gruppe "Für eine Welt ohne Rassismus"amintensivsten , die mittlerweile ein Webprojekt namens www.no-racism.net geworden sind, weiters arbeiten wir mit afrikanet.info

Hinsichtlich des Desertionsthema gibt es neben der Zusammenarbeit mit österreichischen Initiativen - vor allem mit der Arbeitsgemeinschaft für Wehrdienstverweigerung, Gewaltfreiheit und Flüchtlingsberatung, aus der wir als Zweigverein hervorgegangen sind - auch internationale Kontakte. 1993 wurde ein noch heute loses bestehendes Deserteursnetzwerke gegründet, in das Initiativen in Kroatien und der BR Jugoslawien, sowie in Ungarn, Deutschland, Österreich eingebunden sind.

Auch aus organisatorischen Gründen nehmen wir regelmässig an den Treffen der Gruppen der Bürogemeinschaft Schottengasse teil, in die wir räumlich eingebunden sind.


printer friendly version printer friendly version