Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
 

<< voriger Artikel dieser Rubrik

Wiener Vernetzungstreffen und Aktionstag: Sturm auf Stenzelland!

<p>Aktionstag</p>

Aktionstag

Am Freitag, 21. September 2007 findet in Wien ein Aktionstag für Erhalt und Ausbau von autonomen Räumen sowie gegen soziale Ausgrenzung, Überwachung und Kontrolle statt. Alle sind aufgerufen, sich mit eigenen Aktionen zu beteiligen.

Das Vernetzungstreffen ist ein offenes Netzwerk von Projekten und Gruppen aus dem Bereich der selbstverwalteten, kulturellen und politischen Arbeit. All diese Initiativen verbindet ein gemeinsames gesellschaftliches Anliegen: Der Erhalt und die Erweiterung von Räumen und Strukturen, die sich den herrschenden Normen und Zwängen widersetzen und so Türen öffnen für ein besseres und solidarisches Leben. Sie richten sich daher direkt gegen die verschiedensten Formen von Herrschaft und Unterdrückung, wie Rassismus, (Hetero)Sexismus, Kapitalismus und Antisemitismus. Es passiert leicht und schnell, dass sich solche Zusammenhänge ungewollt ein gesellschaftliches Nischendasein aufbauen und ihre Anliegen so verborgen für die breite Öffentlichkeit bleiben.

Doch die soziale Realität wird immer kälter und härter - grundlegende Veränderungen in der Gesellschaft werden immer dringender notwendig. Doch diese Veränderungen können nur gemeinsam und nicht isoliert erreicht werden.

Deshalb wird es am 21.September einen großen Aktionstag geben mitten im Herzen Wiens, dem 1.Bezirk; Vorzeigebeispiel für die wachsende soziale Ausgrenzung, Überwachung und Kontrolle versteckt hinter schillernden Fassaden.

Mehr Infos bei: www.unkompliziert.org


printer friendly version printer friendly version