Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
 

<< voriger Artikel dieser Rubrik nächster Artikel dieser Rubrik >>

Aktionstag 10.10.: Gegen die Grenzen von Staat und Kapitalismus

Day of Action für Bewegungs- und Bleibefreiheit, Treffen zur Vorbereitung in Wien am Mo, 11. Aug 2008 um 19:00 Uhr im "Kuku".

Das hier ist ein Aufruf zu einem besonderen Treffen. Der 10. Oktober 2008 wurde von verschiedenen antirassistischen Gruppen und Organisationen zum bundesweiten Aktionstag für 'Bleiberecht' erklärt. Jenseits von moralischen Mitleidsinzenierungen mit 'integrierten' Flüchtlingen wollen wir diesen Tag zum Anlass nehmen, Kräfte zu bündlen, um den Kampf für Bewegungsfreiheit und Überwindung von Herrschaft einen Ausbruch zu ermöglichen.

Bewegungsfreiheit bedeutet, jene Grenzen zu überwinden, die mit unglaublicher Repression tagtäglich Menschen foltern, töten, in Lager einsperren, für Billigstlöhne versklaven, Interessenskriege schüren...
Bewegungsfreiheit bedeutet, sich von dieser Situation zu befreien, die Möglichkeit und Perspektive auf ein besseres Leben.

Die sogenannte Flüchtlingsbewegung ist daher eine politische Bewegung, weil sie die Misere der globalen Herrschaft und ihres Zynismus radikal aufzeigt. Unser Kampf ist kein Mitleid. Es ist Solidarität und Gemeinsamkeit mit jenen Menschen, die durch ihre entschlossene Bewegung an den Grenzen Europas gegen den globalen Rassismus von kapitalistischen Nationalstaaten tagtäglich mit ihren Körpern, mit ihrem Dasein ankämpfen.

Bewegungsfreiheit bedeutet, dass ALLE überall sein können, wo sie das Bedürfnis haben, bleiben zu wollen! Bleibefreiheit.
Was sich mit aller Brutalität an den Grenzen Europas abspielt, setzt sich innerhalb deren weiter: alltäglicher Rassismus, schlechtbezahlte Arbeit, miserable Unterkünfte, Schubhaft, Folter, Mord und Abschiebung. Die Grenze ist überall.

Liebe FreundInnen. Angesichts dieser unerträglichen Situation unserer Zeit, ist es die Aufgabe einer libertär/anarchistischen Bewegung, wie zu allen Zeiten, für die Überwindung von Herrschaftsverhältnissen zu kämpfen. Das heißt hier: für Bewegungsfreiheit.

Am 11.8.2008 um 19 Uhr wird es in Wien ein Treffen zur Vorbereitung des 'Day of Action' geben. Es soll ein Raum geschaffen werden, wo unterschiedliche Öffentlichkeitsarbeit, Aktionen und Standpunkte, einen Ausdruck finden können. Nehmt euren Unmut, eure Ideen und eure Kreativität mit. Es ist Zeit für ein starkes Zeichen. Anschließend zur Runde, wird es eine gemütliche Party geben, wo sich Leute mit ähnlichen Vorstellungen näher kennen lernen können, Ideen konkretisieren usw.

Das Treffen zur Vorbereitung des "Day of Action für Bewegungs- und Bleibefreiheit"
findet am Mo, 11. Aug 2008 um 19:00 Uhr im "Kuku" statt.
Adresse: 1060 Wien, Linke Wienzeile 94 (U4 Pilgramgasse)


printer friendly version printer friendly version