Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19

Großdemonstration: Solidarität mit der Flüchtlingsbewegung! We demand our rights!

Am Samstag den 16.2. findet eine Großdemonstration in Solidarität mit den Refugeeprotesten statt. Beginnen wird die Demonstration, die unter dem Motto "Gleiche Rechte für alle!" stattfindet, um 14 Uhr am Westbahnhof. Mit der Demonstration soll den Forderungen der Refugees, wie etwa nach einem freien Zugang zum Arbeitsmarkt für AsylwerberInnen, Nachdruck verliehen werden. Kommt zahlreich und bringt FreundInnen, Kind und Kegel mit!


WTF?! Ball 2013

Grenzen dicht machen und Flüchtlinge abschieben? WTF?! Sexistische & homophobe Kackscheiße everywhere? WTF?! Rechtsextreme in Hofburg & Parlamentsdirektion? WTF?!

Für einen antisexistischen und antirassistischen Normalzustand! Freitag, 25.01.2013 ost klub, Wien
Beginn 21:00 AK € 5 < 22:00 > € 9
TOMBOLA zu Gunsten der DESSI!


Amnesty International Aktion: S.O.S. Europa

Europäische Kampagne zu Migration und Rechten von Flüchtlingen und MigrantInnen: Sicherung der EU-Außengrenzen ist wichtiger als Menschenleben?

Tausende Menschen flüchten jährlich über das Mittelmeer nach Europa aus Angst vor Haft, Misshandlung und Folter, oder weil in ihrer Heimat Krieg herrscht oder ihnen kein Leben in Würde möglich ist. Viele erreichen ihr Ziel nicht. Mindestens 1500 Männer, Frauen und Kinder sind im Jahr 2011 auf ihrer Flucht nach Europa im Mittelmeer ertrunken.


Internationale Solidaritätsadresse RefugeeCampVienna

All our support and solidarity to the protest of migrants and asylum seekers in Vienna!

The protest camp set up by asylumseekers in Vienna has been brutally evicted last night (Dec. 28). It is part of a growing European movement of migrant struggles, that has recently seen similar protests in Berlin, Amsterdam and Calais, as well as Lesvos, Budapest and other places. They contest authoriatrian border regimes and the migration policies of the EU and its member states.

Spender*innen-Info 2/2012: Mehr als nur eine Geschichte

und warum wir der Wirklichkeit zuhören sollten.

Welche Zeit eignet sich mehr zum Geschichten erzählen als die stille und friedliche Winterzeit? Die Wohnung duftet nach frisch gebackenen Keksen, Nüsse und Mandarinen liegen lockend in der Schale, die Hektik weicht der Ruhe und Seeligkeit und die Welt zeigt sich von ihrer schönsten Seite. Unsere Geschichte, die wir Euch erzählen möchten, ist so wahr wie die Wirklichkeit. Sie entsprang einem Ereignis unserer Tage.


Dessi Soli Fest im EKH

Samstag, 22.12.2012 ab 21:00; mit Gudrun von Laxenburg, Kommando Elefant und Eloui


Literaturempfehlung: Schein oder nicht Schein

Schutzehen im Nationalsozialismus ermöglichten Verfolgten die Aus- oder Weiterreise in Exilländer und werden retrospektiv als Formen der Hilfeleistung positiv gesehen. Eine gänzlich andere Bewertung erfahren heute jene Eheschließungen, die den Aufenthalt von Drittstaatsangehörigen legalisieren oder absichern. Als so genannte Aufenthaltsehen stellen sie in Österreich seit 2006 sogar ein strafrechtlichtes Delikt dar.


Spender*innen-Info 1/2012: Ach wie gut, dass niemand weiß, dass es wurscht ist, wie ich heiß

oder Warum wir das Kind beim Namen nennen.

Wer das fremdenrechtliche Geschehen in den letzten Jahren lediglich über (Massen)medien mitverfolgt, könnte meinen, das österreichische Asylwesen steht kurz vor einem radikalen Umbruch...


Bleibeführer_in Wien: Handbuch für Asylsuchende und Migrant_innen

Wer in Wien neu ist, freut sich über Tipps und Tricks für die Stadtbenutzung. Wer in Wien neu ist, aber auf der Flucht oder als Migrant, also fast ohne Geld mit der Existenzgründung beschäftigt, braucht Rat der besonderen Art. Wo gratis schlafen, wo billig essen, wo sich informieren, wie man an Arbeit, Wohnung und Ausbildung kommt?


Dauerprotestkundgebung: Gerechtigkeit für somalische Flüchtlinge

Von 10.-12. Oktober fordern wir Flüchtlingsanerkennung, Familienzusammenführung und Schluss mit Dublin II – Abschiebungen!
Mi, 10.10., 13:00: Auftakt vor dem Bundesasylamt (Landstraßer Hauptstraße 171, A-1030 Wien). Anschließend Demozug zum Parlament

SOS Mitmensch Protestmail gegen katastrophale Unterbringung von Asylsuchenden

"Es ist eine unfassbare Schande: Asylsuchende müssen in einem wohlhabenden Land wie Österreich vielfach in ungeeigneten Massenunterkünften und schimmligen Häusern, mit kaputter Einrichtung und mangelnder Verpflegung hausen müssen."

Aktion von Pro Asyl: Schlüssel nach Brüssel

Gegen die Inhaftierung schutzsuchender Menschen! Schon heute werden Flüchtlinge in Europa vielerorts zu Tausenden eingesperrt. In Ungarn, in Malta, in Griechenland und anderswo. Um demnächst noch härter durchgreifen zu können, soll nun europaweit die massenhafte Inhaftierung Asylsuchender gesetzlich verankert werden.Ein zu diesem Zweck verfasster Richtlinienentwurf mit sechs Inhaftierungsgründen wurde auf der Konferenz der EU-Innenminister am 26. April 2012 in Luxemburg weiter vorangetrieben.


Deutschkurse - Basis Info

Zwischen den Jahren 2000 und 2014 boten freiwillige Mitarbeiter*innen einen kostenlosen Deutschkurs und Konversationsstunden an.
Aus Mangel an Kapazitäten mussten wir den Deutschkurs allerdings im Sommer 2014 einstellen.


Film “It’s still like being in a war zone – Immigrants in Greece”

"Refugees trying to reach safety in Europe get stuck in Greece: Once in Europe, they have to remain in the country they first arrived in...

20 JAHRE DESSI

Am Sa, 16.06.2012 ab 18:30 feiern wir unser 20-jähriges Bestehen mit einem umfassenden Programm: Vortrag und Diskussion über die Setzung eines Denkmals für Wehrmachtsdeserteure, eine Lesung aus  Asylbescheiden, Bands und Auflegerei! Das alles findet im Tüwi (Peter-Jordan-Straße 76, 1190 Wien) statt.


Die Dessi wird 20... und die Malmoe schreibt darüber!

"Diejenigen beraten, die woanders keine Beratung bekommen –  Im Juni ist es soweit: Die Dessi feiert ihr 20jähriges Bestehen. 1992 als Zweigverein der ARGE Wehrdienstverweigerung gegründet, hatte die Deserteursberatung Wien anfangs den Fokus, serbischen und kroatischen Deserteuren über Asylanträge Unterstützung zu bieten...

Soli-Varieté für die Dessi: reALICE

... die Geschichte von Alice im Wunderland, inszeniert von einer 18köpfigen Varietégruppe! Am 02. und 03.06.2012, Beginn 20:00, Einlass ab 19:00, im EKH (Wielandg. 2-4, 1100 Wien), Eintritt: freie Spende!


Petition: Machen wir uns stark!

Asylsuchende sollen nach spätestens 6 Monaten Wartezeit eine Lehre machen oder sich eine Arbeit suchen können! Unterstützt werden kann diese Forderung per Unterschrift bei einer Petition von SOS Mitmensch und dem Integrationshaus.


Europäischer Marsch der Sans-Papiers und Migrant_innen

Die Internationale Koalition der Sans-Papiers und der Migrant_innen (IKSM) ruft alle Sans-Papiers, Migrant_innen, Kollektive, Vereine, Gewerkschaften, Lohnabhängigen, Rentner_innen, Empörten, Student_innen, sozialen Bewegungen, politischen Parteien und Bürger_innen auf, am Europäischen Marsch der Sans-Papiers und der Migrant_innen teilzunehmen. Dieser findet vom 2. Juni bis zum 2. Juli 2012 statt.


Dessi Soli WUK YOU III

Am 28.04. gibts im Statt Beisl zum dritten Mal eine WUK YOU Soliparty, diesmal für UNS!


Zum Archiv der Meldungen

Termine langfristig (aktuelle Termine weiter unten)

Aktuelle Termine Eintritt kostenlos, sonst extra angegeben

20.6.2017 Umbrella-Flashmob: Stop Deportations

Flashmob organisiert von der Plattform für menschliche Asylpolitik
flashmob organized by Plattform für menschliche Asylpolitik

20.6.2017//17:00//
Museumsquartier

22.6.//18:30// Marginalisierung und Widerstand: Mitarbeit, Präsenz und Ausschluss der

22.6.2017//HS 2// nig Uni Wien

Vortrag von Handan Özbas und Alexander Nikolic (boem*) im Rahmen der Ringvorlesung Stadt für alle?! Zwischen lokalen Grenzpraktiken und Urban Citizenship.

detail

27.6.2017//14:00 Ute Bock Straßenfest

Ute Bock Straßenfest | 27. Juni | 14:00 Uhr | Zohmanngasse 28 | 1100 Wien


Am 27. Juni feiert Ute Bock ihren 75. Geburtstag. Ihr Flüchtlingsprojekt wird 15.

30.6.2017 Filmscreening 'Operation Spring'

30.6.2017//20.00// Brunnenpassage

detail

Webspace4Artists

Kooperation

in Kooperation mit dem Internationalen Zivildienst

Was wir suchen!

Was wir dringend brauchen:

* Telefone
* funktionierendes Büromaterial (Kugelschreiber, Locher, Büroklammern, Klarsichthüllen,...)
* Menschen, die Benefizveranstaltungen für uns organisieren
* gratis Kopiermöglichkeiten
* Übersetzer*innen für die Website
* Spender*innen

Kostenlose Lernnachhilfe für KlientInnen

Mehr Info

weiterbildung

Projekt KAMA

Kursangebote mit AsylwerberInnen

Seminarprogramm der asylkoordination Österreich

Seminare für alle im Bereich Asyl- und Migration Tätigen und daran Interessierten

ZARA Training

Stärkung der persönlichen Kompetenzen im Bereich Anti-Rassismus und Zivilcourage