Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
 

zum ersten Artikel dieser Rubrik >>

Weitere Aktionen und Kampagnen

Niemals vergessen! Nie wieder Faschismus! Mahnwache und Kundgebung

„In den Jahren 1939—1942 wurden vom ehemaligen Aspangbahnhof zehntausende österreichische Juden in Vernichtungslager transportiert und kehrten nicht mehr zurück“

Die Deserteurs- und Flüchtlingsberatung ruft auf zur Kundgebung:
Mi, 9.11. 2016; 18:00
Gedenkstein vor dem ehemaligen Aspangbahnhof (Platz der Opfer der Deportation, 1030 Wien)

Unterschriftenliste Gegen Unrecht: Stoppen wir das Massensterben im Mittelmeer!

Unterschriftenliste Gegen Unrecht: Stoppen wir das Massensterben im Mittelmeer!

Aufruf verschiedener NGOs: "Wir trauern! Wir sind sprachlos und dürfen nicht schweigen. In wenigen Tagen sind 1100 Frauen, Männer und Kinder hilflos im Mittelmeer ertrunken...


Solidarität geht durch den Magen

Durch Anregung des Restaurants ETAP ist ein tolles neues Projekt entstanden. Durchgeführt und getragen vom Restaurant ETAP und den Vereinen Asyl in Not und Ute Bock wird beabsichtigt, jeden Montag von 16- 18 Uhr ein gemütliches Abendessen mit offenem Buffet und Getränken für 100 Flüchtlinge pro Woche anzubieten.

Vereins Goldenes Wiener Herz: Stell dich nicht so an- Stell mich an

Vereins Goldenes Wiener Herz: Stell dich nicht so an- Stell mich an

Einen neuen Umgang mit Bettler*innen fördern - das ist das Ziel der Kampagne "Stell dich nicht so an- Stell mich an" vom Vereins Goldenes Wiener Herz. Konkret werden Menschen, die aufs Betteln angewiesen sind, als Promotor*innen angestellt, um ihnen zu ermöglichen offen und mit respektvollem Gegenüber über ihre Erfahrungen zu berichten.


Neu erschienen: EXITstrategien

Neu erschienen: EXITstrategien

Die aktuelle Ausgabe des Bildpunkt, Zeitschift der IG Kultur, setzt sich zum Themenschwerpunkt "EXITstrategien" mit Widersprüchen und Potenzialen im Fluchtverhalten und mit freigehaltenen wie verbauten Fluchtwegen auseinander.

Goodball Fußball Turnier 2013

Goodball Fußball Turnier 2013

Auch heuer wird ein Dessi-Team beim Goodball Fußballturnier mitspielen. Wir freuen uns über Unterstützung und Fans!!! Sa, 14.09.2013, ab 09:30, Wiener Sportclub-Platz, Alszeile 19, 1170 Wien


Ute Bock Schulsachen Sammelaktion

Ute Bock  Schulsachen Sammelaktion

Zum Schulbeginn sammelt der Verein Ute Bock für seine KlientInnen mit Schulkindern heuer wieder neue (oder gut erhaltene) Schulsachen, um sie Anfang September an unsere Familien zu verteilen.

Open Call for Migrants: Kültür Gemma

Open Call for Migrants: Kültür Gemma

Das primäre Ziel des Stadtkulturförderungs- programms „kültüř gemma!“ ist die Vergabe von vier Stipendien in Höhe von 1000,- Euro/monatlich an Kunst- und Kulturproduzent_innen und Migrant_innen in Wien für die Dauer von einem Jahr. Gesucht sind Ideen aus allen künstlerischen und kulturellen Sparten ohne thematischen Vorgaben. Bewerbungen werden bis 27. März 2013 entgegengenommen.


Aussschreibung: exil-literaturpreise

Aussschreibung: exil-literaturpreise

„schreiben zwischen den kulturen“ - Ein Wettbewerb zur Förderung der Literatur von Autor*innen, die aus einer anderen Muttersprache kommen und in deutscher Sprache schreiben.

Europäischer Marsch der Sans-Papiers und Migrant_innen

Europäischer Marsch der Sans-Papiers und Migrant_innen

Die Internationale Koalition der Sans-Papiers und der Migrant_innen (IKSM) ruft alle Sans-Papiers, Migrant_innen, Kollektive, Vereine, Gewerkschaften, Lohnabhängigen, Rentner_innen, Empörten, Student_innen, sozialen Bewegungen, politischen Parteien und Bürger_innen auf, am Europäischen Marsch der Sans-Papiers und der Migrant_innen teilzunehmen. Dieser findet vom 2. Juni bis zum 2. Juli 2012 statt.


Recht zu bleiben, Recht zu gehen: Soziale Kämpfe in Westafrika

Recht zu bleiben, Recht zu gehen: Soziale Kämpfe in Westafrika

Rundreise mit drei malischen AktivistInnen von Afrique-Europe-Interact: Bereits 1991 wurde in Mali der langjährige Diktator General Traoré in einem vor allem von SchülerInnen und StudentInnen initiierten Volksaufstand gestürzt...

Crowdfunding Flüchtlingsproteste

Crowdfunding Flüchtlingsproteste

Die Refugee Protest Bewegung Vienna ist eine selbstorganisierte Protestbewegung von Flüchtlingen und UnterstützerInnen in Österreich. Die Bewegung erlangte als “Votivkirchen-Flüchtlinge” europaweite Bekanntheit durch das Protest-Lager in und vor der Wiener Votivkirche im Winter 2012 und den darauf folgenden wochenlangen Hungerstreik. Repressalien, Abschiebungen und Hetzkampagne zum Trotz geht der Protest nach mittlerweile fast 10 Monaten ungebrochen weiter. Auf Respekt.net kann der Flüchtlingsprotest nun finanziell unterstützt werden.


Der Tomatenstreik der Landarbeiter von Nardò

Berichte zum selbstorganisierten Streik von Migrant*innen in undokumentierter Arbeit, punktuell unterstützt von der Gewerkschaft FLAI-CGIL...

Gegen die unmenschliche Abschottungspolititk an Europas Grenzen

Gegen die unmenschliche Abschottungspolititk an Europas Grenzen

PRO ASYL organisiert einen Appell an den Präsidenten des Europäischen Rates, Herman von Rompuy - Mitmachen. Protestieren. Weiterleiten.


Weg mit allen rassistischen Gesetzen! Reader und Demo zum Fremdenrechtspaket 2011

Die Fremdenrechtsnovelle 2011 wird viele Verschärfungen mit sich bringen. In einem Reader wurden nun Texte zum neuen Fremdenrechtspaket gesammelt. Außerdem findet am 27.4. um 18h eine Demo gegen rassistische Gesetze statt.

Keine österreichischen Soldat*innen nach Lybien!

Keine österreichischen Soldat*innen nach Lybien!

Online-Unterschriftenaktion gegen die Entsendung österreichischer Soldat*innen nach Libyen.


SOS Mitmensch Aktionen zum Fremden-Unrechtspaket

Unterschriftenaktion zum Fremden-Unrechtspaket - jetzt NEIN sagen; Informationssammlung zum Fremden-Unrechtspaket; diesbezügliche Informationstage am 8. und 9.4.2011; Suche nach Helfer*innen

Aufruf zur Demo

Melitus ist 2005 aus Nigeria nach Österreich gekommen. Seitdem verkauft er vor dem Thalia auf der Linzer Landstraße die Straßenzeitung Kupfermuckn. Jetzt ist er von der Abschiebung bedroht. Die Organisator*innen rufen zur Demo auf, die am Freitag, 18.02.2011, um 15:30 im Schillerpark in Linz startet.


KARAWANE ZUM WSF Bamako - Dakar

KARAWANE ZUM WSF Bamako - Dakar

Vom 6. bis 11. Februar 2011 findet in Dakar – der Hauptstadt Senegals – das 11. Weltsozialforum statt. Das ist der Grund, weshalb ab Mitte Januar 2011 von unterschiedlichen Orten in Afrika Bus- und Autokarawanen nach Dakar aufbrechen werden.

Unterschriftenaktion: Abschiebungen nach Griechenland stoppen!

Unterschriftenaktion: Abschiebungen nach Griechenland stoppen!

Amnesty International fordert, sofort alle Überstellungen von
AsylwerberInnen nach Griechenland im Rahmen der Dublin-Bestimmungen
auszusetzen, bis sich die Situation für AsylwerberInnen und Flüchtlinge in
Griechenland verbessert hat und das Asylsystem sowohl formal als auch in
der Praxis in Einklang mit internationalen und EU-rechtlichen Standards und
Verfahren steht.


Ausschluss basta!

Ausschluss basta!

Aufruf: Wir wollen in einer Gesellschaft leben, in der es selbstverständlich ist, dass alle Menschen die gleichen Rechte teilen.

Gegen Unrecht: Kinder gehören nicht ins Gefängnis!

Gegen Unrecht: Kinder gehören nicht ins Gefängnis!

Petition für die uneingeschränkte Aufnahme der Kinderrechtskonvention in die Verfassung. Wenn wir nicht wollen, dass weiterhin Kinder in Schubhaft landen und Familien auseinandergerissen werden, dann müssen wir gemeinsam ein Zeichen setzen, denn schlechte Gesetze gehören geändert.
Unterschriftenmöglichkeit!


Machen wir uns stark. 18. September.

Willenskundgebung, Manifest, Konzert.

Radiobeitrag zum Thema Frauenhandel

Interview mit einem Mitarbeiter von uns zum Thema Frauenhandel in Österreich


BETTELN in Wien

Die Bettel Lobby Wien beschäftigt sich mit der Lebenssituation von  Bettlerinnen (und deren Kindern) in Wien. DolmetscherInnen, ForscherInnen, AktivistInnen, PatInnen gesucht

Kampagne 'Stoppt das Sterben!'

Kampagne 'Stoppt das Sterben!'

Die Unterschriften sollen zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember 2008 dem Europäischen Parlament übergeben werden.


'Heimat fremde Heimat' nur noch als Monatsmagazin?

Aktuell: "Heimat, fremde Heimat" wird noch am 13.12. zur üblichen Sendezeit um 13.30 ausgestrahlt und scheint auf orf.at nachher nicht mehr auf!

Notschlafstelle Kuckucksnest steht vor dem AUS!

Helfen Sie uns durch Ihre ehrenamtliche Mitarbeit mit NACHTDIENSTEN!!!


Unterschriften gegen die Schließung unabhängiger Rechtsberatung in Tirol

Der Rechtsberatung für Asylsuchenden von Caritas und Volkshilfe in Innsbruck wurde die Finanzierung eingestellt. Eine Plattform wehrt sich dagegen.

Wahlrecht für alle statt Ausgrenzung

Wahlrecht für alle statt Ausgrenzung

Neue Fensterpolitik - Kampagne
Wahlen stehen vor der Türe und ein wesentlicher Teil der Bevölkerung bleibt von ihnen ausgeschlossen.


Petition: Rettet den Verein Ute Bock!

Petition: Rettet den Verein Ute Bock!

Ute Bock steht vor dem aus, das darf nicht passieren. Bitte unterstützt die Petition, damit die Stadt Wien die Schulden übernimmt.


Tausende Tote an Europas Grenzen - Aufruf: Stoppt das Sterben!

Gemeinsamer Aufruf von PRO ASYL mit anderen Organisationen in vielen Ländern Europas, der zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember 2008 dem Europäischen Parlament übergeben werden soll.

Protest gegen Säuberungsaktion in Kärnten

Der Kärntner Landeshauptmann Haider hat am 7.1.2008 tschetschenische Familien von Kärnten nach Traiskirchen abtransportieren lassen, Jugendliche sollen in der Silvesternacht in Schlägereien verwickelt gewesen sein. Stellungnahme von ASPIS, Notwendigkeit und Möglichkeit zum Protest!


Wiener Vernetzungstreffen und Aktionstag: Sturm auf Stenzelland!

Wiener Vernetzungstreffen und Aktionstag: Sturm auf Stenzelland!

Am Freitag, 21. September 2007 findet in Wien ein Aktionstag für Erhalt und Ausbau von autonomen Räumen sowie gegen soziale Ausgrenzung, Überwachung und Kontrolle statt. Alle sind aufgerufen, sich mit eigenen Aktionen zu beteiligen.

Leiberltausch - Kampagne von Black Austria

Leiberltausch - Kampagne von Black Austria

„Vorurteile bekommt man so schnell übergezogen wie ein T-Shirt.“


space invaders against racism, sexism, homophobia,...

space invaders against racism, sexism, homophobia,...

neuerliche invasion aus dem all mit aufklebern, t shirts und plakaten

Eurofighter-Ausstieg SOFORT!

Kundgebung gegen Eurofighter und Sozialabbau
Sa, 24. März 2007, 13 Uhr vor dem Parlament in Wien


SexarbeiterInnen haben Lust.... auf ihre Rechte!

Bundesweite Kampagne für die Rechte von SexarbeiterInnen
8. März 2007 - 2. Juni 2007
www.lustaufrechte.at

Fotoausstellung black male nudes

Fotoausstellung des US-amerikanischen Fotografen JD Dragen über Afro-Amerikaner (black male nudes) ab 15. März 2007 im Cafe Willendorf der Rosa Lila Villa


Rebellen und Rebellinnen für Fernseh - Heiratsshow gesucht !!!!!!

Wer möchte mitarbeiten an einer Herzblatt/ Bauersuchtfrau/ Traumschiff-Parodie?
Die Show wird auf Okto-TV gezeigt werden.

Österreichische Lyrik Neu - Gedichte gesucht!

Ein Tiroler Literaturverlag (EYE Literatur der Wenigerheiten) lädt für den neuen Lyrikband MigrantInnen aus aller Welt in Österreich ein, Gedichte beizutragen.


Projekt KArmA – Kreatives Arbeitsprojekt mit Asylwerbern

Projekt KArmA – Kreatives Arbeitsprojekt mit Asylwerbern

Wir wollen Kursangebote verschiedenster Art zu schaffen – von Tanzunterricht über Trommel- und Malereikurse bis hin zu Sprachkursen und mehr...

Wiener Deewan: Wir gratulieren...

Wiener Deewan: Wir gratulieren...

...unsrem Lieblingslokal zum 30. Platz des Jungunternehmerwettbewerbs 2006!!!


Unterstützungserklärung gegen die Budgetkürzung des ZeMiT

Die Budgetkürzungen des AMS für das Jahr 2007 betreffen auch das Zentrum für MigrantInnen in Tirol.
Online unterzeichnen!!!

Migrations Aktionstag

Migrations Aktionstag

Aufruf zu Aktionen zum Thema Migration in Wien rund um den 7.10.2006, Schubhaftdemo am Sa, 7.10. um 14:30


clean politics - keine stimme für rassismus!

Kampagne für eine Politik ohne Diskriminierung & Ausgrenzung
Beteiligt Euch an der Postkartenaktion und ganz besonders an der online-Petition!
Es ist Zeit zu handeln! Act now!

Rassismus streichen!

Rassismus streichen!

Rassistische Beschmierungen aufzeigen, damit die Stadt Wien das Problem endlich löst!


Aufruf zum 3. europaweiten Aktionstag zum Thema Migration

Der gemeinsame Aufruf für einen Aktionstag am 7. Oktober 2006 überall in Europa und darüber hinaus..

Hotel Bienvenue

Wir (autonomes Filmteam) suchen für den dokumentarischen Spielfilm HOTEL BIENVENUE Frauen und Männer jeglichen Alters und jeglicher Sprachkenntnisse mit Asyl- und MIgrationshintergrund.


Projekt Erinnerungstheater

Dieses Angebot richtet sich an Asylwerberinnen und Asylwerber und andere Menschen mit Migrationserfahrung von ca. 15 bis 35 Jahren. Für das Projekt sind keinerlei schauspielerische Vorkenntnisse notwendig.

Plattform gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit

Spätestens im Herbst dieses Jahres finden Nationalratswahlen statt. Gegen fremdenfeindliche und rassistische Äußerungen in der Öffentlichkeit wollen wir, die unterzeichneten InitiatorInnen einer Plattform, in der Öffentlichkeit auftreten.


Vienna Views - Aufruf zu englischen Texten über Wien

Vienna Views - Aufruf zu englischen Texten über Wien

Der Verein Vienna Lit. gibt einen Sammelband mit Beiträgen von in Wien lebenden Menschen, die nicht hier aufgewachsen sind und in englisch über ihre Wien Erfahrungen schreiben wollen, heraus. Einsendeschluss 31.3.2006

Aufruf Aktion `Bilder gegen Feindbilder´

Aufruf Aktion `Bilder gegen Feindbilder´

„Bilder gegen Feindbilder“ sucht Kreative Gruppen und Einzelpersonen die kurze Videos zum Thema Flüchtlinge und ihre Situation in Österreich zur Verfügung stellen können. Die gesammelten Arbeiten sollen im April 2006 auf Monitoren in ganz Österreich gezeigt werden, und an unterschiedlichsten Orten für Diskussion sorgen.


Beteiligung bei F13: Aktion und Flugblatt

Beteiligung bei F13:  Aktion und Flugblatt

 Unser Flugblatt zur F 13 Aktion am 13.6.2003

Blaue Sicherheit verfolgt Link auf Kunstprojekt

Anzeige von FP-Lozinsek = Angriff auf die Freiheit der Kunst und der Medienfreiheit


Schutz für Schutzsuchende

ÄrztInnen fordern Verbesserung der Gesundheitsversorgung von Flüchtlingen

W a h l w e c h s e l

Ca. 10 % der Bevölkerung sind in Österreich vom Wahlrecht ausgeschlossen, durch den Wahlwechsel können zumindest einige wenige ihre Stimme abgeben.