Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18

Forderung: Kein Schubhaft-Betreuungs-Vertrag mit dem 'Verein Menschenrechte'

SOS Mitmensch fordert das Innenministerium auf, den Schubhaft-Betreuungs-Vertrag mit dem "Verein Menschenrechte" aufzulösen. Wie das Nachrichtenmagazin profil in der Ausgabe 40/2007 berichtet, kommt es immer wieder zu massiven Interessenskonflikten zu Lasten von Schubhäftlingen, weil es dem "Verein Menschenrechte" an Unabhängigkeit vom Innenministerium fehlt.

Ehrung für Wehrmachtsdeserteur Richard Wadani

Am 4.9.2007 fand im Wiener Rathaus eine Ehrung für Richard Wadani statt. Anlass war die Verleihung des Ehrenzeichens für Verdienste um die Befreiung Österreichs durch Bundespräsident Fischer im Juni.

Leiberltausch - Kampagne von Black Austria

„Vorurteile bekommt man so schnell übergezogen wie ein T-Shirt.“


space invaders against racism, sexism, homophobia,...

neuerliche invasion aus dem all mit aufklebern, t shirts und plakaten


SpenderInnen-info 2007/1: Unsere Arbeit hilft. Ihre Spende auch!

Alles Gute zu unserem 15 jährigen Bestehen! Trotz einiger Erfolge machen wir uns keine Illusionen über die Auswirkungen des Fremdenrechtspakets auf unsere KlientInnen und unsere Arbeit. Doch wir bleiben! Mit Ihrer Unterstützung!


Petition für irakische Flüchtlinge

Appell an die österreichische Bundesregierung, mit der eine Änderung der Haltung gegenüber irakischen Flüchtlingen in der EU bewirkt werden soll!

Flucht ist kein Verbrechen!

Initiative des Forums Asyl, Möglichkeit der Unterschrift gegen Schubhaft


Medienkampagne für Familie Ganiji in Grein

Seit November 2006 kämpfen engagierte Bürger gegen die Abschiebung gut integrierter Familien aus Österreich in eine ungewisse Zukunft, wie z. B. für die Familie Ganiji aus Grein, leider immer noch ohne Erfolg.

Ehrlos für immer? Die Rehabilitierung der Wehrmachtsdeserteure

Buch von Hannes Metzlers, vergleichende Analyse des Umgangs mit Deserteuren in Österreich und Deutschland.


15 Jahre Deserteurs- und Flüchtlingsberatung // mit Bildern

Sa, 19. Mai im Tüwi
live: Knötaröt
Auflegerei: "Die zärtlichen Kusinen" und Verwandte


Geburtstagsfest 30 Jahre ARGE WDV - 15 Jahre Dessi // mit Bildern!!

Sa, 12.Mai 2007, ab 19.30 Uhr
im Jugendzentrum 1050 Wien, Gruenwaldgasse 4
mit Bildern!


Projekt Tabiki: Preisträgerin Sozialmarie 2007

Kurzbeschreibung des Projekts, Begründung der Jury und Bilder von der Preisverleihung


Bus bei Euromayday

Bei der Euromayday Parade fuhr auch die Deserteurs- und Flüchtlingsberatung mit einem kleinen Bus mit ...


Binationale Ehen: Verfassungsgerichtshof dankt ab

Der Verfassungsgerichtshof zieht sich auf Kritik der Gesetzgebung zurück, anstatt über sie zu entscheiden. Juristische Analyse von Dr. Pochieser


Nur noch Dublin-Schikanen? Ein Beispiel aus unserer Beratungsarbeit

Eine schwangere Tschetschenin erhielt erst nach monatelangem Warten, Schubhaft und befürchteter Abschiebung nach Polen endlich Asyl, obwohl der Vater des Kindes in Österreich anerkannter Flüchtling ist.

Social Night für uns!

Do, 3. Mai 2007 ab 19:00h im Klub Ost
Live: Gustav, Mieze Medusa & Violetta Parisini, Zivatar Utca, When the music`s over
DJ lines


Folternarben durch 'Stammesrituale'

Unser Klient Dan-Patrick Z. soll abgeschoben werden, obwohl medizinische Gutachten Folterspuren und ein schweres Trauma feststellten. Der Standard berichtete darüber.

VfGH - Die Schlimmen ins Kröpfchen ?

Wenig erfreuliche Beschlüsse des Verfassungsgerichtshofes!? Noch immer keine endgültig erfreulichen Ergebnisse.

Wir sind entsetzt über die Wortwahl der Berliner Erklärung

Während sich das offizielle Europa feiert, sterben Menschen an seinen Grenzen beim Versuch, diese zu überwinden. In der Berliner Erklärung wird durch die gemeinsame Nennung mit Terrorismus und organisierter Kriminialität im selben Satz die Gleichsetzung von "illegaler" Migration mit schweren Verbrechen suggeriert!

Zum Archiv der Meldungen

Termine langfristig (aktuelle Termine weiter unten)

Aktuelle Termine Eintritt kostenlos, sonst extra angegeben

Webspace4Artists

Kooperation

in Kooperation mit dem Internationalen Zivildienst

Was wir suchen!

Was wir dringend brauchen:

* Telefone
* funktionierendes Büromaterial (Kugelschreiber, Locher, Büroklammern, Klarsichthüllen,...)
* Menschen, die Benefizveranstaltungen für uns organisieren
* gratis Kopiermöglichkeiten
* Übersetzer*innen für die Website
* Spender*innen

Kostenlose Lernnachhilfe für KlientInnen

Mehr Info

weiterbildung

Projekt KAMA

Kursangebote mit AsylwerberInnen

Seminarprogramm der asylkoordination Österreich

Seminare für alle im Bereich Asyl- und Migration Tätigen und daran Interessierten

ZARA Training

Stärkung der persönlichen Kompetenzen im Bereich Anti-Rassismus und Zivilcourage