Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19

Unterschriftenliste Gegen Unrecht: Stoppen wir das Massensterben im Mittelmeer!

Aufruf verschiedener NGOs: "Wir trauern! Wir sind sprachlos und dürfen nicht schweigen. In wenigen Tagen sind 1100 Frauen, Männer und Kinder hilflos im Mittelmeer ertrunken...


Verwaltungsreform: Asylsuchende werden handlungsunfähig gemacht

Mit der Verwaltungsreform hat sich einiges für Asylsuchende geändert. Warum ein Gebäude Angst machen kann und es schwieriger wurde sich zu beschweren, darüber hat die Zeitschrift progress mit Andrea Fritsche und Kevin Fredy Hinterberger von der Deserteurs- und Flüchtlingsberatung gesprochen.


Solidarität geht durch den Magen

Durch Anregung des Restaurants ETAP ist ein tolles neues Projekt entstanden. Durchgeführt und getragen vom Restaurant ETAP und den Vereinen Asyl in Not und Ute Bock wird beabsichtigt, jeden Montag von 16- 18 Uhr ein gemütliches Abendessen mit offenem Buffet und Getränken für 100 Flüchtlinge pro Woche anzubieten.

Spender*innen-Info 2/2014: Vorhang auf

oder: Warum wir nicht von der Rolle sind


Die Deserteurs- und Flüchtlingsberatung erhält den Dr. Alexander Friedmann Preis!

Der Preis ist dem Andenken von Dr. Friedmann und seiner Arbeit gewidmet und wird durch das Psychosoziale Zentrum ESRA an Projekte oder Organisationen verliehen, die sich in besonderem Maße für traumatisierte Menschen, wie Verfolgte, Flüchtlinge, Angehörige von Minderheiten oder MigrantInnen, engagieren.


SOS Mitmensch: Wir heben jetzt das Arbeitsverbot für Asylsuchende auf

SOS Mitmensch hat gemeinsam mit prominenten UnterstützerInnen einen Erlass präsentiert, mit dem das Arbeitsverbot für Asylsuchende umgehend aufgehoben werden kann. Bis zum 10. November liegt der Aufhebungserlass zur Unterzeichnung mittels Online-Petition auf und wird dann Sozialminister Hundstorfer für dessen Unterschrift überreicht.


Dessi Soli Wuzelturnier

Zum vierten Mal findet ein Wuzelturnier zu Gunsten der Dessi statt! Am Sa., 06.12.2014 ab 20:00 Mitspieler*innenbörse und ab 21:00 wird losgewuzelt. D.E.R. Location, Gymnasiumstraße 16, 1180 Wien


Malmö Artikel: Stillstand im Gefängnis. Verwaltungsnovelle und Asylverfahren

Am 1. Jänner 2014 trat in Österreich die größte Verwaltungsnovelle der letzten Jahrzehnte in Kraft. Dieser Umbau schlägt sich auch auf das Fremdenrecht nieder – gerade rechtzeitig, um jene aufzuwecken, die in der langen Novellierungspause von zweieinhalb Jahren träge geworden sind.


Literaturempfehlung: Kriegsdienstverweigerung und Asyl

Mit der Broschüre "Kriegsdienstverweigerung und Asyl" legen Connection e.V. und Pro Asyl im Juli 2014 Beiträge, Hintergründe, Stellungnahmen und Rechtsgrundlagen zur Frage vor, wann Deserteure und Kriegsdienstverweigerer Flüchtlingsschutz erhalten können...


Vereins Goldenes Wiener Herz: Stell dich nicht so an- Stell mich an

Einen neuen Umgang mit Bettler*innen fördern - das ist das Ziel der Kampagne "Stell dich nicht so an- Stell mich an" vom Vereins Goldenes Wiener Herz. Konkret werden Menschen, die aufs Betteln angewiesen sind, als Promotor*innen angestellt, um ihnen zu ermöglichen offen und mit respektvollem Gegenüber über ihre Erfahrungen zu berichten.


Spender*innen-Info 1/2014: In Zeiten wie diesen

oder: Warum wir keine Umstrukturierung brauchen


Wien: Anlaufstelle für undokumentiert Arbeitende eröffnet

UNDOK bietet kostenlose Beratung in mehreren Sprachen. Die am 4. Juni 2013 eröffnete Anlaufstelle ist ein wichtiger Schritt zum besseren Schutz undokumentiert Arbeitender und gleichzeitig zur Verbesserung der Situation aller ArbeitnehmerInnen.


Plakataktion der Initiative Minderheiten: 50 Jahre Anwerbeabkommen Österreich - Türkei

"Wer weiß in Österreich heute noch, dass „Gastarbeiter“ aus Spanien, der Türkei und Jugoslawien aktiv ins Land geholt wurden? Wer erinnert sich daran, dass Österreich den Wirtschaftsaufschwung in den 1960er und 1970er Jahren in beträchtlichem Ausmaß diesen „Gastarbeitern“ verdankt? Und wer hat schon von Österreichs Angst gehört, die „Gastarbeiter“ könnten sich für Deutschland oder die Schweiz entscheiden, weil diese Länder attraktivere Arbeitsbedingungen anboten?"


DESSI GEBURTSTAGSFEST

Die Deserteurs- und Flüchtlingsberatung ist inzwischen erwachsen geworden und feiert 2014 ihren 22. Geburtstag! Wir freuen uns diesen mit euch gemeinsam am 13.06.2014 ab 20:00 im Tüwi zu feiern.


Protestemarsch gegen die Europäische Grenz- und Asylpolitik

Mehrere hundert Geflüchtete und Unterstützer_innen werden im Mai und im Juni 2014 eine Strecke von fast 500 km zu Fuß zurücklegen. Anläßlich der EU Wahlen werden sie zwischen den Städten Straßburg und Brüssel internationale Grenzen übertreten und vielfältige Aktionen durchführen.


Kampagne 'Europe Act Now'

Ziel der Unterschriftenpetition ist es, Möglichkeiten für Botschaftsasyl, Einreisevisa, Familienzusammenführungen und Resettlement Programme zu erkämpfen und damit Fluchtwege nach Europa für syrische Flüchtlinge zu öffnen.


Unterstützung Verhetzungsanzeige gegen Mölzer

Der Autor Michael Köhlmeier wird am Freitag, 11. April eine Verhetzungsanzeige gegen den FPÖ-Politiker Andreas Mölzer einbringen. Anlass sind die rassistischen Ausfälle Mölzers und im Speziellen der N-Konglomerat-Sager, mit dem Mölzer Schwarze Menschen aufs Übelste beleidigt und die Abgründe seiner rassistischen Gedankenwelt offenbart hat.

Heimat fremde Heimat : "Findelkinder" - Syrische Flüchtlinge und die Dublin-Verordnung

Im vergangenen Jahr wurden laut Innenministerium auf Grund der sogenannten Dublin-Verordnung mehr als 1.100 syrische Flüchtlinge in jene EU-Länder abgeschoben, in denen sie zum ersten Mal EU-Boden betraten. Ein Beitrag der ORF Sendung "Heimat fremde Heimat" unter Mitwirkung von Dessi-MitarbeiterInnen.

Neu erschienen: EXITstrategien

Die aktuelle Ausgabe des Bildpunkt, Zeitschift der IG Kultur, setzt sich zum Themenschwerpunkt "EXITstrategien" mit Widersprüchen und Potenzialen im Fluchtverhalten und mit freigehaltenen wie verbauten Fluchtwegen auseinander.


WTF?!-Ball 2014

Am Freitag, dem 17.1., findet der diesjährige WTF?!-Ball im fluc und fluc wanne statt. Zu sehen sind unter vielen anderen Miss Sunshine und Räuberhöhle! Und: Der Reinerlös kommt dabei wieder der DESSI zugute!!! Dankeschön!


Zum Archiv der Meldungen

Termine langfristig (aktuelle Termine weiter unten)

Aktuelle Termine Eintritt kostenlos, sonst extra angegeben

20.6.2017 Umbrella-Flashmob: Stop Deportations

Flashmob organisiert von der Plattform für menschliche Asylpolitik
flashmob organized by Plattform für menschliche Asylpolitik

20.6.2017//17:00//
Museumsquartier

22.6.//18:30// Marginalisierung und Widerstand: Mitarbeit, Präsenz und Ausschluss der

22.6.2017//HS 2// nig Uni Wien

Vortrag von Handan Özbas und Alexander Nikolic (boem*) im Rahmen der Ringvorlesung Stadt für alle?! Zwischen lokalen Grenzpraktiken und Urban Citizenship.

detail

27.6.2017//14:00 Ute Bock Straßenfest

Ute Bock Straßenfest | 27. Juni | 14:00 Uhr | Zohmanngasse 28 | 1100 Wien


Am 27. Juni feiert Ute Bock ihren 75. Geburtstag. Ihr Flüchtlingsprojekt wird 15.

30.6.2017 Filmscreening 'Operation Spring'

30.6.2017//20.00// Brunnenpassage

detail

Webspace4Artists

Kooperation

in Kooperation mit dem Internationalen Zivildienst

Was wir suchen!

Was wir dringend brauchen:

* Telefone
* funktionierendes Büromaterial (Kugelschreiber, Locher, Büroklammern, Klarsichthüllen,...)
* Menschen, die Benefizveranstaltungen für uns organisieren
* gratis Kopiermöglichkeiten
* Übersetzer*innen für die Website
* Spender*innen

Kostenlose Lernnachhilfe für KlientInnen

Mehr Info

weiterbildung

Projekt KAMA

Kursangebote mit AsylwerberInnen

Seminarprogramm der asylkoordination Österreich

Seminare für alle im Bereich Asyl- und Migration Tätigen und daran Interessierten

ZARA Training

Stärkung der persönlichen Kompetenzen im Bereich Anti-Rassismus und Zivilcourage