Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19

Spender*innen-Info 2013: Verrückte Zeiten

oder: Warum wir das nicht so gut finden


Dessi Soliparty im EKH - Konzerte, Performance und Auflegerei

Am Samstag, 21.12.2013, findet endlich wieder eine Soliparty im Ernst Kirchweger Haus statt! Spielen werden: Ghost Capsules, Feater und Gudrun von Laxenburg. Und anschließend gibts eine Performance vom Circuit Cooking Orchestra. Natürlich wieder mit berühmt-berüchtigter Dessi-Soli-Cocktailbar!


Aussendung der Plattform Bleiberecht: Nennen wir es Fluchthilfe!

"Während im syrischen Bürgerkrieg zehntausende Menschen sterben und im Mittelmeer aufgrund der EU-Flüchtlingspolitik Boote kentern, Menschen grauenvoll ertrinken, wird in Innsbruck ein  'Schlepper'-Prozess nach dem anderen geführt."

Jahoda-Bauer Institut Perspektiven: Asyl in Österreich

Die Perspektiven, der Policy Brief des Jahoda-Bauer Instituts, liefert in regelmäßigen Abständen Antworten auf brennende Fragestellungen, Hintergrundinformationen zu aktuellen Themen und Anstöße für politisch-inhaltliche Diskussionen. Nun erschien eine Ausgabe zum Thema "Asyl in Österreich".

Unterstützung der Petition: Gegen Unmenschlichkeit

Österreichs neue Regierung muss einen Kurswechsel in der Flüchtlingspolitik herbeiführen. Und es muss auch in Europa - besonders nach dem hundertfachen Tod vor Lampedusa - eine menschliche
Flüchtlings-, Migrations- und Entwicklungspolitik eingefordert werden. Österreich soll in der EU mit Nachdruck darauf drängen und mit gutem Beispiel vorangehen!


illumination is the only good nation!

DÉCADENCE IV am Freitag, 25.10.2013, ab 23:00 in Garage X Klub (Petersplatz 1, 1010 Wien) - Der Erlös der Veranstaltung kommt antirassistischen Projekten zugute - ein Teil davon der Dessi!


WahlweXel jetzt!

Die Initiative fordert, dass Nichtwahlberechtigte bei der Nationalratswahl 2013 wählen können. So können insbesondere vom Wahlrecht ausgeschlossene Einwohner*innen ihre Stimme abgeben. In Österreich betrifft das beinahe eine Million Menschen.


Goodball Fußball Turnier 2013

Auch heuer wird ein Dessi-Team beim Goodball Fußballturnier mitspielen. Wir freuen uns über Unterstützung und Fans!!! Sa, 14.09.2013, ab 09:30, Wiener Sportclub-Platz, Alszeile 19, 1170 Wien


Crowdfunding Flüchtlingsproteste

Die Refugee Protest Bewegung Vienna ist eine selbstorganisierte Protestbewegung von Flüchtlingen und UnterstützerInnen in Österreich. Die Bewegung erlangte als “Votivkirchen-Flüchtlinge” europaweite Bekanntheit durch das Protest-Lager in und vor der Wiener Votivkirche im Winter 2012 und den darauf folgenden wochenlangen Hungerstreik. Repressalien, Abschiebungen und Hetzkampagne zum Trotz geht der Protest nach mittlerweile fast 10 Monaten ungebrochen weiter. Auf Respekt.net kann der Flüchtlingsprotest nun finanziell unterstützt werden.


Ute Bock Schulsachen Sammelaktion

Zum Schulbeginn sammelt der Verein Ute Bock für seine KlientInnen mit Schulkindern heuer wieder neue (oder gut erhaltene) Schulsachen, um sie Anfang September an unsere Familien zu verteilen.


Kampagne 'Stop Racial Profiling'

Das Deutsche Institut für Menschenrechte fordert die Abschaffung von verdachtsunabhängigen Personenkontrollen. Im Folgenden ein Auszug von der Website der Kampagne "Racial Profiling kostet – Racial Profiling costs – Le contrôle au faciès coûte cher".


Dessi Geburtstagsfest!!!

Am Freitag, dem 14. Juni ist es wieder soweit: Die Dessi feiert Geburtstag mit Bands, Soli-Cocktails, Disco, Freund_innen, Unterstützer_innen und Sympathisant_innen. Ab 20:00, im Tüwi, Peter Jordan Strasse 76, 1190 Wien.


Aufruf von SOS Mitmensch: Ungerechtes Einbürgerungsgesetz verhindern

"In wenigen Tagen soll im Ministerrat die Einbürgerungsreform diskutiert werden. Der von Staatssekretär Sebastian Kurz ausgearbeitete Reformentwurf trägt den Titel „Staatsbürgerschaft durch Leistung“. Doch hinter diesem Slogan verbirgt sich nichts anderes als ein Einbürgerungsstopp für alle, die nicht über volle 3 Jahre ein Bruttoeinkommen von zumindest 16.000-20.000 Euro nachweisen können!"

Erläuterung derTerminologie des österreichischen Asylrechts online

An der Uni Graz wurde eine Broschüre erstellt, die auf deutsch und auf russisch durch das österreichische Asylverfahren und die entsprechenden Grundbegriffe leitet.

Initiative für die Öffnung des Arbeitsmarktzugangs für AsylwerberInnen

Volkshilfe und SJ initiierten eine Petition für den Zugang zum Arbeitsmarkt für Asylsuchende. Die Forderungen beinhalten den vollen Zugang zum Arbeitsmarkt spätestens 6 Monate nach Asylantragsstellung und den Zugang zu Arbeitsmarktförderungen.


Unterstützt die Bewegung der Geflüchteten im ehemaligen Servitenkloster!

Ein Aufruf zur Unterstützung des Refugee Protest Camp Vienna in der neuen Situation im ehemaligen Servitenkloster in 1090 Wien. Im Aufruf auch konkrete Hinweise auf benötigte personelle und materielle Unterstützung.


Open Call for Migrants: Kültür Gemma

Das primäre Ziel des Stadtkulturförderungs- programms „kültüř gemma!“ ist die Vergabe von vier Stipendien in Höhe von 1000,- Euro/monatlich an Kunst- und Kulturproduzent_innen und Migrant_innen in Wien für die Dauer von einem Jahr. Gesucht sind Ideen aus allen künstlerischen und kulturellen Sparten ohne thematischen Vorgaben. Bewerbungen werden bis 27. März 2013 entgegengenommen.


Literaturempfehlung: Geh fort und dreh dich nicht um!

Anno 1992, Ausbruch des Krieges in Jugoslawien: Bosnien und Herzegowina. Tausende Flüchtlinge möchten dem grausamen Krieg entkommen und befinden sich bereits auf dem Weg gen Österreich bzw. Wien.


23 häufig gestellte Fragen. 23 Antworten: Arbeitsmarktzugang für Asylwerber*innen

Wie sieht der Arbeitsmarktzugang von Asylwerber*innen in Österreich aus? Dürfen Asylwerber*innen eine Lehre machen? Wo finden Asylwerber*innen überhaupt Beschäftigung? Was ist Saisonarbeit? Was regelt der sogenannte Bartenstein-Erlass? Welche Konsequenzen hat eine Erwerbsarbeit für den Bezug der  Grundversorgung? Welche Auswirkungen hätte ein unbeschränkter Arbeitsmarktzugang für  Asylwerber*innen? Und welche Positionen vertreten die Sozialpartner*innen?


Aussschreibung: exil-literaturpreise

„schreiben zwischen den kulturen“ - Ein Wettbewerb zur Förderung der Literatur von Autor*innen, die aus einer anderen Muttersprache kommen und in deutscher Sprache schreiben.


Zum Archiv der Meldungen

Termine langfristig (aktuelle Termine weiter unten)

Kunstprojekt zum de facto Arbeitsverbot für Asylwerber_innen: Organized Disintegration

13.03. bis 21.03.2015; an Wochentagen von 16:00 bis 20.00, am Wochenende von 14:00 bis 20:00 Mobiles Stadtlabor der TU im Resselpark

detail

Jelinek: Die Schutzbefohlenen

Theaterstück zu den Refugee Protesten in der Votivkirche
28.03.2015-04.05.2015
Burgtheater, Universitätsring 2, 1010 Wien

detail

Ausstellung: Romane Thana - Orte der Roma und Sinti

12.02.-17.05.2015
Wien Museum, 1040 Wien

detail

Aktuelle Termine Eintritt kostenlos, sonst extra angegeben

"Die, should sea be fallen in"

ein Übersetzungsprojekt mit Refugees und dem VERSATORIUM im Rahmen der Premiere "Die Schutzbefohlenen" von Elfriede Jelinek
Do, 19.03.2015; 20:00
Vestibül, Universitätsring 2, 1010 Wien

detail

Vortrag: Moderne Sklaverei und Menschenhandel

Do, 19.03.2015; 18:30 VHS Penzing, Hütteldorfer Straße 112, 1400 Wien

Vortrag: Grenzen der Selbstvergewisserung. Asylrechtliche Anerkennung von geschlechtlicher Identität und sexueller Orientierung

Di, 24.03.2015; 19:00
Frauenhetz, Untere Weißgerberstraße 41, 1030 Wien

detail

Webspace4Artists

Kooperation

in Kooperation mit dem Internationalen Zivildienst

Was wir suchen!

Was wir dringend brauchen:

>aktuell, July 2014<

* Telefone
* funktionierendes Büromaterial (Kugelschreiber, Locher, Büroklammern, Klarsichthüllen,...)
* Menschen, die Benefizveranstaltungen für uns organisieren
* gratis Kopiermöglichkeiten
* Übersetzer*innen für die Homepage
* Spender*innen

Für den Deutschkurs:
* Wörterbücher (z.B. Arabisch - Deutsch)
* Flipchartpapier
* Tafel
* White Board

Kostenlose Lernnachhilfe für KlientInnen
>aktuell, July 2014<
Mehr Info

weiterbildung

Projekt KAMA

Kursangebote mit AsylwerberInnen

Seminarprogramm der asylkoordination Österreich

Seminare für alle im Bereich Asyl- und Migration Tätigen und daran Interessierten

Lehrgang Anti-Rassismus-Arbeit von ZARA

Stärkung der persönlichen Kompetenzen im Bereich Anti-Rassismus und Zivilcourage

www.blackaustria.at

www.blackaustria.at

Weil das Leben nicht schwarz-weiß ist.
Kommunikationskampagne zum Abbau von Vorurteilen gegenüber in Österreich lebenden Schwarzen Menschen. 

Die Liste DVD

Die Liste - Fremdenrechtskrimi

Die Liste - Ein Fremdenrechtskrimi
Film der Initiative Ehe ohne Grenzen als DVD gegen Spende!

Lokalempfehlung

Lokalempfehlung

DER WIENER DEEWAN - pakistani food
ALL YOU CAN EAT ~ PAY AS YOU WISH


9., Liechtensteinstraße 10
Mo - Sa 11 - 23 h
www.deewan.at