Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
 
 

Rechtsinfos für alle !

Übersetzungsprojekt der rechtlichen Informationen zu Asyl- und Fremdenrecht, Grundversorgung und mehr..
 

Die Rechtsinformationen sind der auf unserer Seite meistbesuchte Teil, weshalb wir diesen mehrsprachig anbieten wollen! Denn wer über seine Rechte Bescheid weiss, ist gut auf ein Verfahren vorbereitet, kann sich gegen Schikanen wehren und seine / ihre Risiken und Perspektiven besser abschätzen. Vielfach werden falsche rechtliche Informationen in Umlauf gebracht, die sich nachteilig auswirken können.

Seit Sommer 2003 sind auf unserer Seite Informationen zu Asyl, Aufenthaltsbeendigung, Unterbringung / Bundesbetreuung in englisch, französisch, albanisch und serbokroatisch zu finden ! Dafür wurden wir beim InterkulturPreis 2003 mit dem Anerkennungspreis im Bereich Neue Medien bedacht, weiters erhielt die Deserteurs- und Flüchtlingsberatung 2005 unter anderem dafür den Ersten Preis der Sozialmarie der Unruhestiftung

Die Rechtsinfos sind für Menschen gedacht, die über kein großes juristisches Fachwissen verfügen, daher bleibt es im juristischen Sinn an der Oberfläche, erklärt jedoch die Grundzüge einiger Verfahren im Asyl- und Fremdenrecht. Diese Informationen können den Besuch einer Beratungsstelle nicht ersetzen, aber dabei unterstützen die eigene rechtliche Situation besser zu verstehen und einschätzen zu können.

Das Asylverfahren ist der detaillierteste Teil, er beschreibt Asylantragstellung, Vorverfahren, den Verlauf des Asylverfahrens.
Der fremdenrechtliche Teil widmet sich nur den aufenthaltsbeendenden Maßnahmen, weiters werden die Änderungen des rechtlichen Status durch Ehe und Adoption erläutert. Da sich durch das neue Fremdengesetz 2002 gerade im Bereich der Zuwanderungen viele Neuerungen ergeben haben, empfehlen wir dazu die Gesetzessammlung Fremdenrecht von Sebastian Schumacher bzw die Informationen auf der website des Amtsshelfer help.gv.at
Ein weiterer Teil widmet sich der Frage der Unterbringung in Bundesbetreuung. Den Abschluss bildet eine Übersicht über Kontaktmöglichkeiten zu allen involvierten Behörden tlw. mit Ansprechpersonen.

Der Text dieser Rechtsinfos soll in möglichst viele weitere Sprachen übersetzt werden!
Wer kann und will seine / ihre Sprachkompetenzen und Zeit für diesen Zweck zur Verfügung stellen ? Wer verlässlich die Übersetzung und weitere Betreuung einer Sprache (zB bei rechtlichen Änderungen) zusagen kann: Bitte ein mail an direkt an die Übersetzungskoordinatorin


>> Informations juridiques <<
Rechtsinfos auf französisch

>> Juridical information <<
Rechtsinfos auf Englisch

>> Юридическая информация <<
Rechtsinfos auf russisch

>> Pravne informacije <<
Rechtsinfos auf serbokroatisch

>> informata ne gjuhen shqipe <<
Rechtsinfos auf albanisch